Unsere Quartiersmanagerin 08

Sitzgelegenheiten und Fotoausstellung Die Quartiersmanagerin bittet die Mieter um Mithilfe  In der letzten Ausgabe vom Wittstocker Mühlenblatt wandte sich Quartiersmanagerin Rosela Bennarndt mit einem Aufruf an die Mieter. Es ging um Bänke für das Rote-Mühle-Quartier, die nach einem Spaziergang zu einer kurzen Ruhepause einladen sollen. Sieben Mieter hatten im Sommer 2013 im Rahmen der Sozialraumanalyse…

Unsere Quartiersmanagerin 07

Bänke sollen zum Verweilen einladen Die Quartiersmanagerin sammelt Vorschläge für geeignete Standorte der Bänke in unserem Wohngebiet  Bereits in mehreren Ausgaben vom Wittstocker Mühlenblatt tauchte die Sozialraumanalyse im Rote-Mühle-Quartier auf. Im vergangenen Jahr besuchte deshalb die Quartiersmanagerin Rosela Bennarndt die Mieter und trug dabei Wünsche und Interessen zusammen. Dabei spielte immer wieder auch die Zufriedenheit…

Unsere Quartiersmanagerin 06

Fotografien aus dem Rote-Mühle-Quartier gesucht Quartiersmanagerin plant Ausstellung über den Wandel im Wohngebiet  Die Quartiersmanagerin Rosela Bennarndt plant eine Ausstellung zum Wandel im Rote-Mühle-Quartier. „Alte Fotografien mit Jahresangabe können bei mir abgegeben werden“, sagt sie. Auch wenn von alten Aufnahmen die Rede ist, handelt es sich beim Rote-Mühle-Quartier wohlbemerkt um das jüngste Wohngebiet in Wittstock….

Unsere Quartiersmanagerin 05

Ideen und tatkräftige Mithilfe ermöglicht vieles Freiwillige Helfer sind im Quartiers-Treff gern willkommen  Im Rahmen der Sozialraumanalyse im Rote-Mühle-Quartier im vergangenen Jahr (Wittstocker Mühlenblatt berichtete) besuchte Quartiersmanagerin Rosela Bennarndt viele Mieter. Dabei trug sie Wünsche und Interessen der Bewohner zusammen. In diesem Rahmen erklärten vereinzelt Mieter ihre Bereitschaft, sich ehrenamtlich in das Quartiersleben mit einzubringen. „Es…

Unsere Quartiersmanagerin 04

Gemeinsam statt einsam Rosela Bennarndt freut sich auf Begegnungen mit den Mietern im Quartiers-Treff „Wenn du anderen Gutes tust, tust du dir das Beste“, ist ein schönes Zitat aus dem Buch „Sorge dich nicht – Lebe!“ von Dale Carnegie. Gutes getan haben auch die Mieter, die durch ihre Spenden von Wolle, Stoffen und stundenlangem Stricken…

Unsere Quartiersmanagerin 03

MITMACHEN wird groß geschrieben! Quartiersmanagerin Rosela Bennarndt kurbelt das Zusammenleben im Wohngebiet an Seit dem 7. Oktober leitet die Quartiersmanagerin Rosela Bennarndt den Quartiers-Treff in der Friedrich-Schiller-Straße 26. Ein abwechslungsreiches Programm mit wiederkehrenden Angeboten steht nun den Mietern und Anwohnern offen (siehe auch S. 4 bis 5).  Im Rahmen der Mieterbefragung im Frühjahr und Sommer…

Unsere Quartiersmanagerin  01

„Seit mehreren Wochen nimmt Frau Bennarndt eine Sozialraumanalyse im Quartier vor“, erklärt Yvonne Popp. Dabei sollen im persönlichen Mietergespräch die Interessenbereiche erfasst, Wünsche für das Wohnumfeld im Grünen notiert oder andere Ideen zusammen getragen werden.